Reife Frau verführt jungen Mann

Sex mit reifen Frauen, Erotische Geschichten - Erfahrene Frau verführt jungen Mann - Sexgeschichten

Mein älterer Mann hat einen 20-Jährigen mit in die Ehe gebracht. Wir verstehen uns blendend und seine Kumpels beneiden ihn um eine attraktive Stiefmutter. Die jungen Herren lassen mich richtig aufleben nach meiner Scheidung von meinem untreuen Ex-Mann. Ich bin ihnen oft auch ein Kummerkasten.

Neulich bereitete ich ihnen einen besonderen Spaß und machte am 21. Geburtstag eines Sportskameraden eine Dessousshow. Das war ganz großer Bahnhof. Mein neuer Mann konnte nicht mitfeiern, weil er zu einem Fortbildungsseminar musste. Ich organisierte das Fest und bediente die lustige Truppe. Die jungen Leute sind wirklich anders drauf als wir es waren in dem Alter. Der Gastgeber Marco hatte es mir angetan. Ein richtiger Schelm, ein Flirter. Für seine 21 Jahre schon ein echter Womanizer. Er hatte keine Scheu, mir zu sagen, wie fantastisch ich aussehen würde. Und dass er noch nie eine Frau im Bett hatte, die Reizwäsche anhatte. Die Frauen in seinem Alter hätten so was nicht im Kleiderschrank liegen und würden sich leider auch nicht so ladylike kleiden. Eher billig und gewöhnlich. Das imponierte mir und machte mich gleichzeitig heiß. Sollte ich es wagen? Alt genug war er ja! Nur mein Stiefsohn und mein neuer Mann dürften nichts davon erfahren. Ich fragte ihn durch die Blume, ob er denn schweigen könnte oder sich brüsten würde, könnte er bei so einer verheirateten Frau mal für ein flottes Nümmerchen landen. Er antwortete, dass sein zweiter Vorname Stillschweigen sei und er niemals eine besonders ausufernde Nummer jenseits jeglicher Tabus ausplaudern würde. Seine Kumpels wolle er doch nicht hungrig machen und solch einen Joker lieber für sich allein haben. Für regelmäßige Seitensprünge mit einer tabulosen Ehefrau wäre er immer zu haben. Tabulos? So ein Frechdachs!

Unter einem Vorwand verließ ich abends nach der Grillparty nochmals das Haus und traf mich heimlich mit Marco. Ich trug noch immer eine Korsage, Strapse, Nylons und Highheels. Darüber hatte ich nur meinen Lackledermantel geworfen. Er erwartete mich schon erregt in seiner Studentenbude. Ich tanzte vor seinen Augen zu fetziger Musik. Und dann näherte ich mich ihm, schob ihn auf einen Stuhl und entkleidete ihn. Ich war äußerst gespannt, ob Marco ein guter Liebhaber war. Für sein Alter hatte er sich super unter Kontrolle, kam nicht zu früh wie andere. Meine rot angemalten Lippen hatten viel zu tun. Nachdem ich ihn ausgiebig verwöhnt hatte, kam mir der Gedanke, ob er wohl ebenfalls französisch küssen könnte. Und wie er konnte. Anscheinend konnte er auch Gedanken lesen, denn kaum den Satz zu Ende gedacht, offenbarte er sich als Meister des Cunnilingus. Jetzt war ich diejenige, die früher kam als sonst. Meine Güte, was war da los? Marco war wirklich ein erstaunlich ausdauernder Liebhaber! So etwas hatte ich mit meinen 40 Lenzen bisher selten erlebt.

Kaum hatte er sein Werk der französischen Küsse vollbracht, ging er über zur Missionarstellung - worauf noch diverse weitere Stellungen folgten. Einige davon kannte selbst ich als erfahrene Frau nicht. Mein junger Liebhaber musste wohl zuvor eine Lehre im Kamasutra absolviert haben. Anders konnte ich mir seine Ausdauer und seine vielfältigen Liebeskünste nicht erklären. Er schien überall zugleich zu sein und machte vor nichts halt. Es sollte noch ein schöner, erotischer Abend werden - den wir in den nächsten Wochen und Monaten noch häufiger wiederholten. Ich verknallte mich ein wenig und hatte nun einen jungen Liebhaber! Ein halbes Jahr später machte Marco dann plötzlich mit mir Schluß. Er hatte im Studium eine gleichaltrige Kommilitonin kennengelernt, mit der er sich verlobte. Ich hatte für seine Entscheidung Verständnis, denn vom Alter her passten wir auf Dauer eben doch nicht zusammen. Außerdem war ich ja schließlich selbst noch verheiratet. Heute bin ich froh, dass mein Mann nichts von dem Seitensprung mitbekommen hat. Ich bin zudem auch keine Frau, die lange Trübsal bläst. In der Firma haben wir einen jungen Mann als neuen Mitarbeiter bekommen. Mein Mann ist mal wieder auf Geschäftsreise und ich habe den Arbeitskollegen zum Essen eingeladen. Was wird wohl als Nächstes passieren? Sie haben es erraten!

Erotik im Praline Club